Nr. 56 - Oktober 2003

Nr. 56 - Oktober 2003
Bild vergrößern

5,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 56 - 2003
Nr. 56 - Oktober 2003

Das besondere Thema

- Lebenslange Erziehung, R. Thomassin

  • - Ein Kind
  • - Recht auf schulische Bildung und Erziehung für alle – Nur Grundsatz oder Wirklichkeit, F. Rumpler

Therapie – Beschulung – Erziehung

  • FC Wissen und Wissenschaft, Dr. jur. K. Uebelacker
  • Ich kann für mich selber sprechen, 8. Überregionale FC-Tagung in Haar, Ch. Nagy
  • Stellungnahme zur Resolution zur Gestützten Kommunikation, Kolde, Engels-Daniel, Röttgen-Papkalla, Schnabel
  • Gestützte Kommunikation: eine unerfüllbare Verheißung Prof. Dr. P. Probst
  • Licht ins Dunkel, M. Kaminski
  • Hinweis: Entwicklung und Evaluation eines psychoedukativen Elterngruppen-Trainingsprogramms für Familien mit autistischen Kindern, Prof. Dr. P. Probst
  • Geräusche-Memory

Aus der Forschung

  • Erforschung des Gehirns, Universitätsklinikum Aachen

Familie und Wohnen

  • Ein Autist in Grönland, D. Zöller
  • - „Third Age“
  • - Autistische Menschen im Alter, Ch. Doben

Informationen aus dem Bundesverband

  • Tagung „Autismus macht Schule“ am 16./17.5.03 – Rückblick, P. Lehmann
  • Versorgungssituation von Menschen mit Autismus, St. Dzikowski
  • Dank an unsere Spender mit Dankesschreiben an die BARMER
  • Tagungsankündigung „Diagnostik autistischer Störungen“ am 6.3.2004 in Stuttgart
  • Tagungsankündigung „KRISENZEITEN und KRISENAUSLÖSER“ am 19./20.11.2004 in Osnabrück
  • Messe REHACARE am 15.-18.10.2003 in Düsseldorf
  • Nachruf auf Prof. Dr. Jürgen Wendeler

Aus den Regionalverbänden

  • 25jähriges Jubiläum des RV Stuttgart, L. Bayer (mit FC geschrieben)
  • RV Nordbaden-Pfalz feierte sein 20jähriges Bestehen, U. Genser-Dittmann
  • FUBA-NET – ein Arbeits- und Integrationsprojekt für zwei Erwachsene mit Asperger-Syndrom, Th. Wein
  • Initiative für ein neues Wohnheim, Ch. Reiser
  • 1. Deutscher PECS-Workshop am 7. und 8.5.2004 in Köln – Tagungsankündigung
  • Richtigstellung, A. Reeker-Meyer

Aus dem Ausland

  • 7. Internationaler Autismus-Kongress am 14. – 16.11.2003 in Lissabon
  • „Je früher – desto besser“, Diagnostik-Tagung am 25.10.2003 in Zürich

Leserbriefe

  • L. Brancaccio, Passau, wünscht sich Briefkontakte

Buchbesprechung

  • Frühdiagnostikzeichen bei autistischen Kindern, Video des RV Bremen
  • Selbstverletzung bei Menschen mit einer sogenannten geistigen Behinderung, W. Lanwer
  • SOKO Autismus, A. Häußler, Ch. Happel, A. Tuckermann, M. Altgassen, K. Adi-Amini
  • Gebärdensprache/Lautsprache, Dr. U. Grossmann
  • Autistischen Kindern Brücken bauen, S. Janert
  • Hörst Du mich?, V. Pradiz

Kontaktadressen

  • Anschriften der Landesvebände
  • Anschriften der Regionalverbände
  • Einrichtungen/Therapiezentren
  • Weitere Einrichtungen
  • Anschriften der Wohnstätten
  • Veröffentlichungen des Bundesverbandes

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Nr. 62 - Oktober 2006

Nr. 62 - Oktober 2006

Das besondere Thema - Selbstbestimmung für menschen mit Autismus

5,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Schulbegleitung für Schülerinnen und Schüler mit Asperger-Syndrom

Schulbegleitung für Schülerinnen und Schüler mit Asperger-Syndrom

Ergänzend zur Broschüre "Asperger-Syndrom - Strategien und Tipps für den Unterricht" bietet der Bundesverband autismus Deutschland e.V. nun die Anleitung - Schulbegleitung für Schülerinnen und Schüler mit dem Asperger Syndrom - an. Sie wurde erstellt von Brit Wilczek, Diplom-Psychologin mit langjähriger Autismuserfahrung.

8,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Autismus und herausforderndes Verhalten     –     Georg Theunissen

Autismus und herausforderndes Verhalten – Georg Theunissen

Autismus nimmt in den letzten Jahren zu.

Inzwischen wird davon ausgegangen, dass der Anteil autistischer Menschen an der Gesamtbevölkerung bei etwa 1% liegt. Das betrifft in Deutschland ungefähr 800 000 Menschen im Autismus-Spektrum.

Dieser Leitfaden ist für heilpädagogische und pädagogische Fachkräfte, aber auch für Eltern konzipiert, die sich Hilfe oder Unterstützung beim Umgang mit herausforderndem Verhalten von Kindern und Jugendlichen aus dem Autismus-Spektrum wünschen.

22,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Asperger Syndrom - Strategien und Tipps f. d. Unterricht

Asperger Syndrom - Strategien und Tipps f. d. Unterricht

Bei immer mehr Kindern und Jugendlichen wird das Asperger-Syndrom diagnostiziert, leider häufig erst im Schulalter, wenn Verhaltensauffälligkeiten nicht mehr „niedlich“ sind wie bei Kleinkindern, sondern als störend empfunden werden.

8,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Der vorbeugende Umgang mit herausforderndem Verhalten

Der vorbeugende Umgang mit herausforderndem Verhalten

Der Irische Autismus-Elternverband erarbeitete Richtlinien und Empfehlungen zum verantwortungsvollem Umgang bei Menschen mit Autismus in Krisen.

3,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Leitlinien Wohnformen für Menschen mit Autismus

Leitlinien Wohnformen für Menschen mit Autismus

NEUFASSUNG SEPTEMBER 2011     
Die Leitlinien befassen sich mit allen Wohnformen für Menschen mit Autismus unter Berücksictigung von Inklusion und Selbstbestimmung im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention.
 

5,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Montag, 23. Januar 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

[<<Erstes] | [<zurück] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 8 von 12 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Herausgeber Info

Herausgeber

Parse Time: 0.168s